zum Inhalt

Ausstellung „Antworten ohne Fragen“

„Susanne Weise zeigt eine variantenreiche Reihe von zweiteiligen keramischen Gefäßarbeiten. Sie greift damit das alte Thema von Plastik und Sockel auf und dekliniert es auf so noch nicht gesehene Weise neu: Ihre auf der Töpferscheibe gedrehten und verformten Gefäße finden Halt, werden gleichsam verankert auf plastisch verformten, sockelartigen Unterbauten. Ähnlich wie die vom Bildhauer geschaffenen Plastiken erhalten Susanne Weises Gefäße eine festgelegte Verortung auf einem eigens für sie geschaffenen ‚Sockel‘.“

Renate Luckner-Bien | 2005

STOCKHOLM
Schweden
„Antworten ohne Fragen“
Jakobsberg Konsthall
exhibition
„Answers mithout questions“
V I T A | kontakt | links | impressum | datenschutz | sitemap | seite drucken
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden